WIE KANN ICH MICH FÜR EIN FOTOSHOOTING VORBEREITEN?

Du hast dich für ein Fotoshooting entschieden, ein Termin ist vereinbart und nun stellt sich die Frage: was sollte im Vorfeld noch bedacht werden? In der Regel besprechen wir alle notwendigen Dinge bei der Terminvereinbarung.An dieser Stelle sollen noch einmal ein paar wichtige Dinge für die Vorbereitung eiens Fotoshootings aufgeführt werden.

FÜR TEST- UND PROJEKTSHOOTINGS

Sämtliche Test- und Projektshootings finden nur mit Vertrag statt. Dieser Vertrag wird spätestens zur Terminvereinbarung von beiden Seiten unterzeichnet.

Inhalt des Vertrages:

  • Nutzung der Bilder durch Fotograf und Model zur Eigenwerbung
  • keine Veräußerung der Bilder an Dritte
  • Das Model erhät alle Bilder als Downloadlink auf www.picsart.ch

GENERELLE EMPFEHLUNGEN ZUR VORBEREITUNG

Nachfolgend einige generelle Hinweise und Anmerkungen zur Shootingvorbereitung (sofern nicht explizit vorher anders besprochen):

  • Shootingkleidung nicht schon zur Anreise tragen
  • min. 3 – 4 verschiedene Outfits mitbringen
  • bitte nicht extra vor dem Shooting künstliche Hautbräunungsprodukte nutzen
  • auch Haarentfernungen direkt vor dem Shooting sind wegen der Hautreizungen eher ungeeignet – also bitte rechtzeitig vorher unerwünschte Haare entfernen
  • MakeUp: maximal schon eine Grundierung auftragen – alles weitere erst beim Shooting
  • min. ein Paar Schuhe mit Absatz (unterstützen die Körperspannung)
  • verschiedene Accessoires (Schmuckgegenstände, Kopfbedeckungen, Tücher, Brillen, …) können hilfreich sein

FÜR EROTIKAUFNAHMEN

Du möchtest Erotikaufnahmen von dir haben und fragst dich nun, was du zur Vorbereitung evtl. anders machen sollten, als für ein Portraitshooting?

  • Prinzipiell nicht viel. Die oben bereits genannten Punkten sollten nur noch verstärkt beachtet werden.
  • Gerade auf einem unbekleideten Körper fallen kurzfristig durchgeführte Schönheitsbehandlungen deutlich auf (Bräunung, Enthaarung, …)
  • Auch ein unbekleideter Körper lässt sich durch Schmuckgegenstände positiv betonen.

Bevor die eigentlichen Erotikaufnahmen stattfinden ist es wichtig, dass die entsprechenden Kleidungsstücke rechtzeitig vorher abgelegt werden, um der Haut Zeit zu geben, sich von den Druckstellen zu erholen. Es ist also empfehlenswert, möglichst lockere Kleidung vor dem Shooting zu tragen und für die Shootingpausen evlt. einen Morgenmantel bereitzuhalten (letzterer kann auf Wunsch auch gestellt werden).

error: Content is protected !!